PoMoLoT-Studie

Potentiale nachhaltiger und intelligenter Mobilität und Logistik in Thüringen

- Potentialanalyse des Thüringer Logistiksektors und der zugehörigen Infrastruktur als Beitrag zu einem perspektivischen Aktionsplan für das RIS3-Spezialisierungsfeld „Nachhaltige und intelligente Mobilität & Logistik"-

Wozu dient die Studie?

Das Vorhaben untersuchte die Potentiale nachhaltiger und intelligenter Mobilität und Logistik in und für Thüringen. Intelligente Logistik als Querschnittsfunktion ist Voraussetzung und Erfolgsschlüssel für die Wachstums- und Spezialisierungsfelder in Thüringen. Die Potentialanalyse hat die Hauptmerkmale und Entwicklungstrends der Thüringer Logistikbranche erfasst und diese in den Kontext aktueller Marktentwicklungen gebracht. Dies dient u.a. der Identifikation neuer Tätigkeitsfelder in FuE und der industriellen Umsetzung.

Wer wurde befragt?

Als Basis der Arbeit diente eine Unternehmens- und Expertenbefragung der Thüringer Wirtschaft, die von Auswertung themenspezifischer Literatur flankiert wurde. Ergänzt wurde diese Untersuchungen durch den Einsatz strukturierter Analysemethoden, wie des Benchmarkings und der Konstellationsanalyse.

Wer? Bauhaus-Uni / LNT / LEG Thüringen

Die Bauhaus-Universität Weimar führte im Auftrag der Thüringer Staatsregierung und in Zusammenarbeit mit dem Logistiknetzwerk Thüringen sowie der LEG Thüringen eine Erhebung zur Ermittlung der Potentiale nachhaltiger und intelligenter Mobilität und Logistik in Thüringen durch. Dieses Projekt dient u.a. dazu, die öffentlichen Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrs- und Logistik-Rahmenbedingungen in Thüringen auf den konkreten Bedarf der betroffenen Akteure zu fokussieren (mehr Praxis-Nutzen für den gleichen Ressourceneinsatz).

Veröffentlichung

Im Anhang dieses Beitrages finden Sie die Endfassung des Forschungsprojektes: Potentiale nachhaltiger und intelligenter Mobilität und Logistik in Thüringen als PDF-Datei zum Download.

Kontakt:

Bauhaus-Institut für zukunftsweisende Infrastruktursysteme (b.is)
Bauhaus-Universität Weimar
Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. Jörg Londong
Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Raimo J. Harder
Coudraystraße 7, 99423 Weimar
Telefon: +49 3643 58-4827
E-Mail: raimo.harder(a)uni-weimar.de

Potentiale nachhaltiger und intelligenter Mobilität und Logistik in Thüringen

Mitgliederbereich
Termine
Downloads
LNT Downloads

Dokumente und Vorlagen

Beitragssatzung

Download pdf...

Aufnahmeantrag

Download Formular...