From Thuringia
to the World.

Thuringia has the potential to become one of Germany’s leading logistics and e-commerce regions.

The network supports this development. The objective is to be the first point of contact for logistical issues and a central point of contact for collaboration and innovation projects in Thuringia in future.

As part of its ‘Strategy 2020’, the network has set itself the following tasks:

  • Intensify networking within and outside of the industry and academia
  • Expand collaboration and promote research projects
  • Open up business options for members
  • Secure specialist staff and develop staff by promoting education and training for logistics providers
  • Promote innovation

The level of attractiveness of clusters for logistics growth should also be increased. That’s why a separate junior logistics platform should be set up with attractive offerings and membership terms.

Sind Sie bereit

für die Optimierung Ihrer Prozesse im Yard?

Dock- and Yardmanagement ist ein Bestandteil der Supply Chain. Grundlegende Ziele des Supply Chain Managements sind Optimierung und Kostensenkung durch Digitalisierung.

Durch die intelligente Steuerung aller Prozesse und die Einbindung der Prozessakteure werden:

  • die Kosten für Lagerhaltung gesenkt,
  • die Personalkosten im Waren- und Personenein- und -ausgang optimiert,
  • Just-in-time-Belieferung | Just-in-Sequence-Belieferung ermöglicht,
  • die Warenvorhaltung und Lagerhaltung verringert,
  • die Prozesslaufzeiten verkürzt und Anlieferungen und Abholungen zuverlässiger geplant.

News out of the Network

HanseMerkur und DAK-Gesundheit setzen Kooperation mit dem Logistik Netzwerk Thüringen fort

Mitarbeitergesundheit und Fachkräftegewinnung bleiben im Fokus

Read more

Thüringer Logistikbranche informiert sich über Wasserstoff

Lokal erzeugt mit erneuerbaren Energien

Read more

Dieselpreisanstieg gefährdet Speditionsbranche in Thüringen

Schnelle Unterstützung dringend notwendig

 

Read more
Powered by Kallinich Media